Chistkind 2016 - 2018

Wendelsteins neues Christkind!

Wendelstein – Pauline Vorbrugg ist das neue Wendelsteiner Christkind. Die 17-Jährige überzeugte die Jury des BDS-Wendelstein und kann nun als Christkind, das seit über 20 Jahren von den Wendelsteiner Selbstständigen getragen wird, weihnachtlichen Zauber auf den Weihnachtsfeiern und Märkten in und um Wendelstein verbreiten.
Mit sehr großer Freude reagierte das neue Christkind nach Beratung der Jury auf die Neuigkeit, dass sie die Wahl für sich entschieden hat. Darauf angesprochen erläutert sie mit einem großen Strahlen: "Ohhh vielen Dank, ich freue mich sehr!“

Die wichtigsten Eigenschaften des Christkindes sind ihrer Meinung nach Kindern und älteren Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und durch ein aufgeschlossenes Wesen die Weihnachtsbotschaft zu überbringen.
Für die Beratung haben sich die Juroren viel Zeit genommen. Schließlich geht es darum, das „schönste“ weihnachtliche Ehrenamt der Marktgemeinde zu vergeben. "Wir suchen jemanden mit Herz und der die Augen von Kindern und auch Erwachsenen zum Leuchten bringt", so der 1. Vorsitzende des BDS-Wendelstein, Hermann E. Hein.

Zu den Aufgaben des Christkinds gehören die Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Wendelstein mit dem Prolog, sowie der Besuch der Weihnachtsmärkte in Sorg, Röthenbach b. St. Wolfgang und Kleinschwarzenlohe.

Alle gemeinnützigen Einrichtungen wie Kindergärten, Seniorenheime können das Christkind kostenlos einladen, bei betrieblichen Weihnachtsfeiern erbitten wir einen Kostenbeitrag von € 50,00.

Wenn das Wendelsteiner Christkind auch auf Ihrer Feier weihnachtlichen Glanz verbreiten soll, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Bund der Selbständigen / Gewerbeverband Bayern e.V.
Ortsverband Wendelstein
Aktion Christkind - Antonio Moranta
09129 / 27 87 57